• Umgestaltung Autoarmes Zentrum

    Umgestaltung Autoarmes Zentrum

    Umgestaltung AZZ

    Neben einer streckenabhängigen Reduktion der Verkehrsmengen um 40 – 75 % erhält Cham die einmalige Chance, das Ortszentrum neu zu gestalten und aufzuwerten. Das Chamer Stimmvolk hat dazu im Juni 2021 einem Planungskredit in der Höhe von CHF 679'000.-- zugestimmt. Die Abteilung Verkehr und Sicherheit der Einwohnergemeinde Cham hat zur Auswahl eines Planungsteams einen Projektwettbewerb durchgeführt. Im Herbst 2022 kürte die eingesetzten Fach- und Sachpreisrichter das Projekt «CHOM JETZT!» zum Sieger, der Gemeinderat bestätigte dies. Das Team um das Landschaftsarchitekturbüro Goldrand aus Zürich setzt nun mit seinem vielversprechenden Projekt die Vision eines Autoarmen Zentrums in Cham um.

    Noch ist das Dorfbild vom Verkehr geprägt.
    Noch ist das Dorfbild vom Verkehr geprägt.

    Projekt «CHOM JETZT!»

    Das Siegerprojekt «CHOM JETZT!» liefert eine optimale Basis, die Strassenräume im Zentrum nach der geplanten Eröffnung der UCH im Jahr 2027 siedlungsorientiert umzugestalten und aufzuwerten.In einer nächsten Überarbeitungsphase wird das Siegerprojekt zusammen mit einem Begleitgremium aus Vertretungen der Abteilung Verkehr und Sicherheit, der Abteilung Planung und Hochbau sowie Vertretungen der Wettbewerbsjury bezüglich einzelner Aspekte wie Ökologie, Einbindung angrenzender Räume und Plätze sowie verkehrlicher Rahmenbedingungen präzisiert.Die überarbeitete Projektversion sowie die anderen Wettbewerbsbeiträge werden der Öffentlichkeit im Frühling 2023 anlässlich einer Ausstellung präsentiert. Anschliessend findet eine öffentliche Mitwirkung mit den Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Cham statt. Dabei werden die Bedürfnisse der Bevölkerung abgefragt, bevor anschliessend ein Vorprojekt als Grundlage für den Baukreditantrag erarbeitet wird.

    Newsletter abonnieren

    * Pflichtfelder